Paddy Pimblett gegen Tony Ferguson: die besten MMA-Kämpfe im Dezember

Konrad Hartmann

Konrad Hartmann

5

Der November war ein spannender Monat für UFC-Fans. In diesem Monat fanden mehrere aufregende Kämpfe statt, die nicht nur unterhaltsam waren, sondern auch zahlreiche Wettmöglichkeiten boten.

Im Hauptkampf der UFC 295 kämpfte Alex Pereira gegen Jiří Procházka um den vakanten Titel im Halbschwergewicht. Der Kampf fand am Samstag, dem 11. November, im Madison Square Garden in New York statt. Der Kampf endete damit, dass Pereira den Sieg durch TKO errang. Er ließ Procházka mit zwei Haken zu Boden gehen und schlug weiter mit den Ellbogen zu, während Procházka versuchte, wieder auf die Beine zu kommen. Mit diesem Sieg verbesserte sich Alex Pereira auf eine Bilanz von 9:2, holte sich den Gürtel und eroberte eine neue Division. Der 36-Jährige ist nun UFC-Champion in zwei Divisionen.

Viele haben über PayPal auf diesen Kampf gewettet. Wenn Sie bei einem Wettanbieter Pay Pal verwenden möchten, schauen Sie sich beispielsweise Bwin an. Viele Nutzer haben äußerst positive Bwin Erfahrungen gemacht.

Jason Jackson trat bei Bellator 301 gegen Jaroslaw Amosow an. Der Kampf war ein ständiges Hin und Her, bei dem beide Kämpfer ihre starken Momente hatten. Doch in der dritten Runde änderte sich dies. Jackson landete einen verheerenden Schlag, der Amosow auf die Matte schickte. Dieser Sieg war für Jackson sehr bedeutend. Er verschaffte Amosow nicht nur die erste Niederlage seiner Karriere, sondern wurde auch der neue Bellator-Champion im Weltergewicht.

Viele Leute haben auf diese Kämpfe gewettet und gewonnen. Möchten Sie das weiterhin tun und Ihre Wetten auch unterwegs platzieren? Dann nutzen Sie doch eine Vorhersage Sportwetten-App.

Im Co-Hauptkampf der UFC 295 kam es zu einem Schwergewichtskampf zwischen Tom Aspinall und Sergej Pawlowitsch. Aspinall, der für seine Beweglichkeit und Schlagkraft bekannt ist, kämpfte gegen Pawlowitsch, einen beeindruckenden Gegner mit einer ebenso beeindruckenden Bilanz. Beide Kämpfer gingen mit hohen Erwartungen in das Achteck, doch Aspinall ging als Sieger hervor. Mit diesem Sieg wurde Tom Aspinall neuer Interimschampion der UFC im Schwergewicht.

Mit unseren gratis Sportwetten Tipps Vorhersagen können Sie Ihre Wetten noch strategischer platzieren und Ihre Gewinnchancen weiter erhöhen.

Es war ein aufregender Monat - aber im Dezember geht es ebenso aufregend weiter. MightyTips-Botschafter Aleksejevs Jevgenijs aka Hurricane, ein ungeschlagener Boxer mit einer Bilanz von 14:0 und Kampfsportliebhaber seit jungen Jahren, gibt uns seine Meinung zu den wichtigsten Kämpfe des Dezembers, zu denen auch der Kampf von Paddy Pimblett gegen Tony Ferguson gehört.

Der Hurricane hat im letzten Monat in seiner Kampfvorhersage auf einen K.o.-Sieg von Pereira getippt und damit seiner Reihe an Vorhersagen eine weitere richtige Prognose hinzugefügt.

Vergessen Sie nicht, dass Sie nicht nur auf Boxen wetten können. Auch Online Fußball Wetten und andere Wettarten sind bei den meisten Wettanbietern möglich.

Schauen wir uns an, was er über die festliche Kampfzeit zu sagen hat - und denken Sie daran, dass Sie bei jedem der MMA-Sportwettenanbieter, die wir aufgrund ihrer großartigen Quoten und ihres riesigen Marktangebots für Sie zusammengestellt haben, auf diese Kämpfe wetten können.

16. Dezember 2023: Paddy Pimblett vs. Tony Ferguson

16. Dezember 2023: Paddy Pimblett vs. Tony Ferguson

Austragungsort: T-Mobile Arena, Las Vegas

Pimbletts Bilanz: 20-3-0 (6 Knockouts)

Fergusons Bilanz: 26-9-0 (12 Knockouts)

Quoten: Pimblett (1,33 Favorit); Ferguson (3,25)

Nach einer umstrittenen Niederlage gegen Jared Gordon im Dezember 2022 kehrt Paddy “The Baddy” Pimblett zum ersten Mal seit 2022 in den Käfig zurück. Er bekommt es mit Tony “El Cucuy” Ferguson zu tun, der in einer Formkrise steckt und seine letzten sechs Kämpfe verloren hat. Der 39-jährige Ferguson war früher der Interims-Titelträger im Leichtgewicht der UFC und hatte eine beeindruckende Siegesserie von 12 Kämpfen, befindet sich jetzt aber in der schlimmsten Phase seiner Laufbahn. Pimblett wird versuchen, diese Schwäche auszunutzen und der Top 15 der Leichtgewichtsdivision einen Schritt näher zu kommen.

Sie können bei Sultanbet auf diesen und andere Kämpfe wetten. Die Sultanbet Erfahrungen der Nutzer sind mehrheitlich positiv.

Dieser Kampf ist schwer einzuschätzen, und The Hurricane ist der Meinung, dass es für beide Kämpfer ein spannender Moment werden könnte.

Urteil von The Hurricane

Dieser Kampf wird Tonys Rückkehr zu den ganz Großen oder Paddy Pimbletts Aufstieg in die MMA-Elite markieren. Nach sechs Niederlagen in seinen letzten sechs Kämpfen fragen sich viele, ob Tonys Tage im Kampfsport gezählt sind. Ist er immer noch ein Elitekämpfer oder nur ein Torwärter? Das werden wir am 16. Dezember herausfinden.

So wie ich es sehe, haben beide Kämpfer genug Motivation, um einen großartigen Kampf zu liefern. Der eine will beweisen, dass er noch nicht mit dem Kämpfen aufhören will, und der andere wird versuchen zu zeigen, dass er mit den Besten der Besten mithalten kann.

Vorhersage: Pimblett gewinnt durch Entscheidung.

Sie können beim Anbieter Cyberbet auf diesen Kampf wetten. Die Cyberbet Erfahrungen der Nutzer sind durchweg positiv.

16. Dezember 2023: Leon Edwards vs. Colby Covington

16. Dezember 2023: Leon Edwards vs. Colby Covington

Austragungsort: T-Mobile Arena, Las Vegas

Edwards’ Bilanz: 21-3-0 (7 Knockouts)

Covingtons Bilanz: 17-3-0 (4 Knockouts)

Quoten: Edwards (1,83 Favorit); Covington (2,04)

Ein weiterer Kampf, der die Fans begeistern wird, ist das Weltergewichtsduell zwischen dem Champion Edwards und dem Herausforderer Covington. Die beiden hatten eine lange Fehde, die von Covingtons respektlosen und beleidigenden Kommentaren nur weiter angeheizt wurde.

Edwards hat jedoch die bessere Bilanz, denn er hat zweimal Usman geschlagen, der wiederum Covington zweimal bezwungen hat. Edwards ist dementsprechend bereit, seine Dominanz im Weltergewicht zu beweisen und Covington zum Schweigen zu bringen.

Vorhersage: Edwards gewinnt durch Entscheidung.

Wenn Sie Sportwettenanbieter neu suchen, sollten Sie sich einmal 1Bet ansehen.

2. Dezember 2023: Beneil Dariush vs. Arman Tsarukyan

2. Dezember 2023: Beneil Dariush vs. Arman Tsarukyan

Austragungsort: Moody Center, Austin

Dariushs Bilanz: 22-5-1 (4 Knockouts)

Tsarukyans Bilanz: 20-3-0 (4 Knockouts)

Quoten: Tsarukyan (1,53 Favorit); Dariush (3,2)

Im Dezember 2023 findet zudem ein spannender Kampf zwischen zwei der besten Leichtgewichte des Kampfsports statt. Beneil Dariush und Arman Tsarukyan werden in einem Kampf gegeneinander antreten, dessen Sieger für die Titelchancen beider Kämpfer im Jahr 2024 von großer Bedeutung sein wird.

Dariush hat nach seiner letzten Niederlage gegen Charles Oliveira einen herben Rückschlag erlitten, was sein Selbstvertrauen beeinträchtigt hat. Tsarukyan hingegen strebt seinen dritten Sieg in Folge an. Dariush hofft vermutlich, dass die fehlende Kampferfahrung seines Gegners ihm einen Vorteil verschaffen wird.

Es könnte sich lohnen, bei diesem Kampf gegen die Buchmacher zu wetten.

Vorhersage: Dariush gewinnt durch TKO.

Probieren Sie einmal Wetten bei dem Anbieter 1Bet aus. Die 1Bet App ist sehr einfach herunterzuladen und zu installieren und intuitiv zu benutzen. Die 1Bet Erfahrungen der Nutzer sind zudem überwiegend positiv.

Folgen Sie “The Hurricane” auf Instagram, TikTok und Youtube, um die neuesten Updates zu seiner Karriere zu erhalten. Für geschäftliche Anfragen kontaktieren Sie bitte seine Managerin unter maria.gritsak@mightytips.com.

1 Bewertungen, Durchschnitt 5 aus dem 5